10.12.2012

Haferwurzel

Haferwurzeln
© Alle Rechte vorbehalten von Neulich im Garten
Eigenschaften
Haferwurzel kann zur Darmkrebs-Prävention beitragen, weil sie Inulin enthält.[1]
Verwendung und Zubereitung
Haferwurzel lässt sich nach Schwarzwurzel-Rezepten zubereiten. Ihre Blätter und violette Blüten kann man roh als Salat essen.

Haferwurzel kann man mit Schale essen (nachdem man sie gründlich abgewaschen und abgebürstet hat).[1]

Saisonale Gerichte mit Haferwurzeln
Warenkunde
Damit Haferwurzel richtig gut schmeckt:
  • Auf Saison achten: OktoberMärz.
  • Unbeschädigte Stücke wählen – abgebrochene Wurzeln werden trocken, da ihr Milchsaft ausläuft.
  • Im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren – so halten sich Haferwurzeln eine Woche frisch.

Haferwurzel ist kaum zu kaufen – am besten fragen Sie bei Schrebergarten-Fans nach :-)

Andere Namen für Haferwurzel sind: Austernpflanze, Habermark, Haferwurzel, Purpur-Bocksbart, Weisswurzel. Ihr lateinischer Name lautet: Tragopogon porrifolius.

Möchten Sie Ihr Haferwurzel-Rezept teilen? Verfassen Sie es in einem Kommentar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen